· 

Geheilte Weiblichkeit: Selbstliebe & Wertschätzung mit Suade Iris Nauert

In dieser Podcastfolge erfährst du…

  wie du deine Vergangenheit loslassen kannst

  was sie dir hilft, deine weibliche Essenz wieder zu finden

wie du Schwere und Erschöpfung auflösen kannst

wie du trotz Missbrauch (körperlich, seelisch, geistig, emotional) ein versöhntes, friedliches Leben mit dir und deinem Körper kommst
warum Wasser und Wale/ Delfine hier sehr viel Heilung bringen
welche Seelenreisen bieten
warum Würde dich wieder mit dir verbinden kann


Suade Iris Nauert…eine Frau, die lange in ihrer Weiblichkeit verletzt war. Seit 2018 ist sie Seelenarchitektin und WeiblichkeitsCoach und begleite Frauen in den Frieden mit ihrer Vergangenheit und in ihre geheilte Weiblichkeit. In diesem Gespräch reden wir in Leichtigkeit über ihr Wirken, ihren Weg, die Reise zu den Walen, und die Würde der Frau.

Die Aufarbeitung ihrer eigenen Missbrauchserfahrungen führten sie im Jahr 2005 auf ihren spirituellen Weg. Neben dem Beruf der selbständigen Architektin schloss ich eine Coaching- und TrainerAusbildung ab und absolvierte zahlreiche Persönlichkeitsseminare und energetische Heilausbildungen. Suade hat sich darauf spezialisiert Frauen, die ähnlich in ihrer Weiblichkeit verletzt sind, wie sie es war, in den Frieden mit ihrer Vergangenheit zu begleiten. Sie kennt die Folgen traumatischer Erfahrungen und weiß, wie sie prägen, beeinflussen und belasten. Die Herausforderungen dieses Weges sind ihr vertraut und sie kann dir die Türen öffnen, damit auch du endlich ankommst. Durch ihre eigenen Lebenserfahrungen brauchst du dich nicht lang und breit erklären und entblößen, denn sie kann sich leicht in dich einfühlen und dich dort abholen, wo du stehst. Durch ihre Gaben und ihr Wirken mit der geistigen Welt, werden traumatische Erfahrungen auf Seelenebene transformiert, ohne nochmal tief in den Schmerz eintauchen zu müssen.

 


Ich freue mich auf deine Rückmeldungen, deine Gedanken & wenn du mehr wissen möchtest, dann melde dich oder werde Teil vom Kreis "One Heart" 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0